Hollister Corporate Statement – COVID-19 & Supply Chain Update Read more

Kontakt- und Mannschaftssportarten mit einem Stoma

Wenn Sie einen Kontakt- oder Mannschaftssport ausüben, lassen Sie sich nicht von kleineren Bedenken beirren. Mit einem Stoma müssen Sie zwar vorausplanen, aber Sie können dennoch am Sport teilnehmen.

Contact and Team Sports with an Ostomy

Empfehlungen zur Ausübung von Kontakt- und Mannschaftssportarten nach einer Stomaoperation.

Wenn Sie vor Ihrer Stomaoperation eine Kontakt- oder Mannschaftssportart wie Fußball, Basketball, oder Handball ausgeübt haben, können Sie dies weiterhin tun. Natürlich müssen Sie an Ihr Stoma denken und die Möglichkeit einer Beeinträchtigung in Betracht ziehen. Aber solange Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen, steht Ihnen nichts im Wege.

Geben Ihrem Stoma genug Zeit, vollständig abzuheilen. Ziehen Sie Ihren Arzt zu Rate, bevor Sie eine Kontaktsportart ausüben. Es kann mehrere Wochen oder Monate dauern, bis der Schnitt heilt und das Stoma abschwillt. Eine Verletzung Ihres Stomas ist unwahrscheinlich; Sie sollten jedoch vorsichtig und achtsam vorgehen.

Halten Sie Ihren Beutel intakt und gut befestigt. Eine andere Sorge ist, dass der Beutel bei Team- oder Kontaktsportarten angestochen oder abgerissen werden könnte. Um Beschädigungen am Beutel zu verhindern, werden häufig eng anliegende Hosen oder Gürtel verwendet. Diese können den Beutel sichern. Jeder hat jedoch seine eigenen Bedürfnisse und Vorlieben – finden Sie einfach heraus, was für Sie am besten passt. Probieren Sie unterschiedliche Sportbekleidung wie Laufhosen oder Shorts aus.

Bauen Sie die erforderliche Fitness schrittweise auf. Wettkampfsportarten erfordern Fitness ebenso wie besondere Fähigkeiten. Beachten Sie dies, wenn Sie nach Ihrer Operation wieder einen herausfordernden Sport aufnehmen.

Leeren Sie Ihren Beutel vor dem Sport. Wenn Sie ein Kolostoma (bzw. einen künstlichen Dickdarmausgang) haben und Sie die Ausscheidungen aus Ihrem Stoma minimieren möchten, stellen Sie auf eine ballaststoffarme Ernährung um.

Trinken Sie reichlich Wasser: Vor und nach jeder sportlichen Betätigung. Achten Sie auf mögliche Dehydratation. Wenn Sie ein Stoma haben, sind Sie anfälliger für Dehydration. Dies gilt besonders bei sportlichen Aktivitäten in der Hitze.