Stoma und Sexualität: Was Sie beachten sollten | Hollister DE

Hollister Firmenstatement - Update zu COVID-19 und unserer Lieferkette Mehr Informationen

Sex nach einer Stomaoperation: Do’s and Don’ts

Sind Sie darüber besorgt, wie Ihr Stoma Ihr Sexualleben beeinflussen wird? Es ist mehr als verständlich, dass eine Stomaoperation bei Ihnen zunächst Gefühle der Besorgnis und des Unbehangens aufkommen lässt. Die gute Nachricht ist, dass Ihr Stoma möglicherweise gar keine Auswirkungen auf Ihr Sexualleben haben wird. Hier finden Sie ein paar allgemeine Do’s and Don’ts.

Sex after Ostomy Surgery - Do's and Don'ts

Erfahren Sie die Do’s and Don’ts zum Geschlechtsverkehr nach einer Stomaoperation.

Ja, ein gesundes Sexualleben ist weiterhin möglich. Viele Stomaträgerträger leiden nach der Operation kurzzeitig oder ständig unter Sexualstörungen, über die sie nicht mit dem Partner oder dem behandelnden Arzt sprechen möchten. Hier ein paar intime Do’s and Don’ts, die Sie nach Ihrer Operation berücksichtigen sollten.

DO: Lassen Sie sich Zeit. Lassen Sie es ruhig und sanft angehen. Zärtlichkeit und Romantik sorgen beim Sex außerdem für Genuss. Schließlich sind Liebkosungen, Küsse und Berührungen ein wichtiger Teil der Sexualität.

DON’T: Machen Sie nichts anders als vor der Stomaoperation (es sei denn, Sie möchten es). Wie haben Menschen mit einem Stoma Sex? Genauso wie Menschen ohne Stoma. Die gewöhnlichen Sexstellungen sind fast immer möglich. Beim Sex geht es natürlich um Ihr Wohlbefinden und Ihre persönlichen Vorlieben.

DO: Leeren Sie Ihren Beutel. Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, bevor es intim wird, um Ihren Beutel zu leeren. Dies wird Ihnen mehr Vertrauen und Gelassenheit schenken.

DON’T: Lassen Sie sich nicht durch den Beutel stören. Eine Möglichkeit ist es, einen Stomagürtel zu verwenden. Durch den Gürtel wird Ihr Beutel verdeckt und nah an Ihrem Oberkörper gehalten. Es gibt außerdem verschiedene Bekleidungsaccessoires wie Bauchbänder, Kummerbunde und Ouvert-Unterwäsche, die den Beutel in intimen Momenten verdecken.

DO: Tragen Sie das, worin Sie sich wohlfühlen. Einige Frauen wählen ein Unterhemd-ähnliches Top aus Seide oder Baumwolle, das den Beutel und Oberkörper verdeckt. Es gibt auch kleinere, diskrete Beutel, die sich für bestimmte Stomata eignen.

DON’T: Verwenden Sie das Stoma nicht zum Geschlechtsverkehr oder eine andere sexuelle Aktivität (Penetration).