Hollister Corporate Statement – COVID-19 & Supply Chain Update Read more

Neue Ernährungsgewohnheiten nach der Stomaoperation

Jeder Körper ist anders. Um nach einer Stomaoperation zu sich selbst zu finden, müssen Sie sich langsam neue Angewohnheiten zulegen, vor allem was Ihre Ernährung betrifft. Hier einige Dinge, die Sie bei einer Kolostomie oder Ileostomie beachten sollten.

Settling into a Diet Routine after Ostomy Surgery

Neue Ernährungsgewohnheiten nach einer Stomaoperation

Wenn Sie nach einer Stomaoperation aus dem Krankenhaus entlassen werden, fühlen Sie sich möglicherweise etwas verunsichert. Das ist vollkommen verständlich. Mit einer bewussten Ernährung werden Sie sich jedoch immer sicherer fühlen. Sie brauchen nur einige wenige Dinge zu berücksichtigen:

Direkt nach dem Eingriff:  Ihre Ausscheidungen werden erst dünnflüssig, dann nach und nach breiiger sein. Bei einer Kolostomie, später wieder fest und geformt. Es gibt viele Nahrungsmittel, die helfen, die Festigkeit des Stuhls zu erhöhen.

Jeden Tag: Achten Sie darauf, ausreichend zu trinken, um nicht auszutrocknen und dass Sie regelmäßig ausreichend klaren oder hellen Urin ausscheiden. Denn das ist ein Anzeichen, dass Ihr Körper ausreichend hydriert ist. Wenn Ihr Urin braun oder dunkelgelb ist, müssen Sie mehr trinken. Kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Stomapflegekraft bezüglich etwaiger Ernährungseinschränkungen.

Nach ca. sechs bis acht Wochen: Die Ausscheidungen Ihres Stomas werden gleichmäßiger und bleiben konstant. Versuchen Sie, konstant die richtige Menge an Flüssigkeit, Salz und Kalorien zu sich zu nehmen. Lassen Sie sich von einem Facharzt einen individuellen Ernährungsplan erstellen, falls nicht bereits geschehen.

Sobald Sie sich besser fühlen: Jede Person ist anders. Sie werden wieder zu sich selbst finden, wenn Ihr Körper bereit ist. Sobald Sie sich gut fühlen und Ihr Körper sich an eine Routine gewöhnt hat, können Sie beginnen, Ihre Lieblingsspeisen zu probieren. Die meisten Menschen können nach einiger Zeit ihre Ernährungsgewohnheiten vor dem Eingriff mit nur wenigen oder oft sogar überhaupt keinen Einschränkungen wieder aufnehmen.

Lassen Sie Ihren Körper die Routine vorgeben: Denken Sie daran: Jeder Körper reagiert unterschiedlich auf den Eingriff. Auch Ihr Lebensstil ist einzigartig. Beispielsweise sind die Essenszeiten bei jeder Person verschieden und können von gesellschaftlichen Faktoren abhängen. Das ist bei Menschen ohne Stoma nicht anders. Ihr Körper wird sich von dem Eingriff in seinem eigenen Rhythmus erholen. Üben Sie sich einfach in Geduld.

Finden Sie in Ihre neue Routine und schon bald werden Sie Essen wieder genießen können. Und denken Sie daran: Alles in Maßen.